Historie

1985

Gründung der DOC Computer GmbH
Vertrieb von IBM-PCs mit dem Betriebssystem Thoroughbred/OS für Mehrplatzanwendungen unter Business Basic. Bundesweite Betreuung von Kunden vorwiegend im Reifenfachhandel als Anwender des Softwarepaketes REIPROS.

1991

Vertriebsvereinbarung mit einem Hersteller für Handwerkersoftware
Komplettangebote mit Hard- und Software, sowie Schulungen sind sehr beliebt.

1994

Erste Kunden aus Industrie und Dienstleistung kommen hinzu
Die Betreuung der gesamten Infrastruktur von der Beratung bis zur individuellen Servicevereinbarung bildet die Grundlage langjähriger Kundenbeziehungen.

1996

Das Internet wird für die Allgemeinheit zugänglich und kommerzialisiert
Aber erst mit Einführung von DSL als Zugangstechnik um die Jahrtausendwende und immer höheren Geschwindigkeiten wird das Internet zum unverzichtbaren Kommunikationsmedium.
Das gesamte Spektrum der Datenkommunikation entwickelt sich zu einer prägenden Säule im Leistungsangebot.

2002

Vertriebsvereinbarung mit Tobit Software
Die Integration der Kommunikationswege Fax, Email und Sprache, auch unter dem Begriff Unified Communications bekannt, wird immer wichtiger.

2012

Vertriebspartnervereinbarung mit multimatic
Unsere Stromversorgung wird zukünftig immer unsicherer. Die Netze sind schon länger an ihrer Kapazitätsgrenze und Ausfälle werden immer wahrscheinlicher. Moderne Stromspartechnologien bei der Beleuchtung und bei Haushaltsgeräten bringen massiv Störungen auf die Netze, da aus Kostengründen auf Filtermaßnahmen verzichtet wird. Dies erfordert einen Einsatz von USV-Geräten, die beide Risiken minimieren.